WORKSHOPS

Nachhaltige Lebensstile

Für urbane Menschen

Nachhaltig leben in Zürich und Umgebung
​Finde hier deine Orte!

USER:   future.camp CH​​​

Rückbilck Workshops Zürich  2019

KLEIDER KAUFEN​ VERBOTEN!
18. JUNI 2019
Gibt es überhaupt nachhaltige Kleider oder sollen wir gar nichts mehr Neues kaufen?

6 Jahre sind vergangen nachdem die Welt erfahren hat, unter welchen unmenschlichen Umständen unsere Kleidung hergestellt wird. Heute ist der Einsturz der Kleiderfabrik Rana Plaza in Bangladesh schon fast vergessen. Hat sich seither etwas geändert? Und gibt es überhaupt Kleidung, die umweltverträglich ist?
WARUM WIR KAUFEN​
11. JUNI 2019
In den vergangenen Jahrzehnten hat sich unser Konsumverhalten drastisch verändert. Wir kaufen nicht nur mehr, sondern auch Dinge, die wir gar nicht brauchen. Wir benutzen das Gekaufte viel weniger lang und entsorgen so viel Abfall wie noch nie. Es ist uns egal, woher die Ressourcen für unsere Produkte herkommen und was mit ihnen nach der Entsorgung geschieht. Wir konsumieren unsere Lebensgrundlagen bis zum Exzess und merken nicht, dass wir damit unser Überleben auf der Erde gefährden.

Prof. Dr. Martin Hafen ist Experte für Prävention und Gesundheits-förderung an der Hochschule Luzern (Institut Sozialmanagement, Sozial-politik und Prävention). Beruflich wie privat befasst er sich intensiv mit dem Thema Konsumismus. 

Niko Stoifberg ist Autor (Dort, Roman 2019, Nagel & Kimche) und verdichtet Sachbücher für getAbstract. Nach einer Reise nach Südostasien entschied er sich, ein Jahr lang nichts mehr zu kaufen, da die Abfallberge dort für ihn in direktem Zusammenhang mit der westlichen Konsumwelt standen.
  1. Managing Director
  2. Managing Director
  3. Managing Director
  4. Managing Director
  5. Managing Director
  6. Managing Director
  7. Managing Director
  8. Managing Director

100 %

- 50 %

+ 40 %

LEBENSQUALITÄT
FUSSABDUCK
EFFIZIENZ
Ein nachhaltiger Lebensstil erhöht deine Lebensqualität, reduziert Stress, Abfall und finanzielle Abhängigkeit - er fördert sozialen Respekt und ökologische Werte
Wenn du deinen ökologischen Fussabdruck reduzierst, hast du einen spürbaren Effekt auf die Umwelt. Du trägst aktiv dazu bei, Überkonsum und Klimawandel zu bekämpfen.
Effizient mit Ressourcen umgehen heisst Geld und Zeit sparen. Du bist wohlhabend, wenn du weniger Dinge kaufst, die du nicht brauchst und mehr übrig hast, um glücklich zu leben.

future.camp® workshops

aufgebaut gemäss dem UNEP Framework for Shaping Sustainable Lifestyles   © United Nations Environment Programme, 2016

future.camp® Fachleute setzen sich ein für Umweltbildung im Bereich Ressourcen-Schonung. Überkonsum ist die Hauptursache für Klimawandel und Ausrottung von Lebensformen auf der Erde. Wir bilden Bürger und Bürgerinnen, damit sie ihre Rolle im Ökosystem wahrnehmen.
In 20 years there will be
more plastic
than fish in the ocean
Global levels
of CO2 passed
400 parts per million
What about
ocean acidification?
Earth has lost half
of its wildlife
in the past 40 years